Datenschutz

Dies ist meine Datenschutzerklärung, gültig ab dem 1. Juni 2021. Hier gebe ich Ihnen die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen über Ihre personenbezogenen Daten, die ich bearbeite. Ausserdem gebe ich Ihnen ein paar weitere Einblicke, die über das Minimum hinausgehen; ich denke, sie sind für Sie relevant und - als Datenschutzexperte - halte ich dies für eine gute Praxis.

Ich entscheide, welche personenbezogenen Daten ich von Ihnen zu den unten beschriebenen Zwecken benötige und daher erhebe. Darüber hinaus entscheide ich auch, wie ich diese Daten erhebe und anschliessend bearbeite. Damit bin ich der für die Datenverarbeitung Verantwortliche. Sie als betroffene Person - die Person, deren personenbezogene Daten ich bearbeite - müssen wissen, wer ich bin und wie Sie mich kontaktieren können, z.B. um mir Fragen zu stellen oder um ein Recht in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten auszuüben. Ich bin die Kanzlei Berger by Denis F. Berger, Neuenburgstrasse 104B, 2505 Biel/Bienne, Schweiz, und Sie können mich erreichen per E-Mail an denis@kanzlei-berger.ch oder telefonisch unter +41 44 586 58 86.

Die Zwecke, für die Ihre Daten bearbeitet werden, sind in meinem Fall die wenigen Folgenden:

  • Als derjenige, an den Sie sich wenden, z.B. über das Kontaktformular, oder wenn Sie mich anrufen oder mir eine E-Mail, Post oder Nachricht schicken (welche App Sie auch immer verwenden), werde ich natürlich versuchen, Ihnen so schnell wie möglich zu antworten. Ich werde auch auf meiner Seite speichern, was immer Sie mir in der von Ihnen gewählten App schicken. Dies gilt auch für alle nachfolgenden Gespräche, die wir miteinander führen, egal über welchen Kanal. 
  • Als Ihr Rechtsanwalt und Geschäftspartner benötige ich Ihre personenbezogenen Daten, um eine Mandats- oder sonstige Geschäftsbeziehung einzugehen, z.B. um gemeinsam einen Vertrag abzuschliessen. Ich benötige Ihre personenbezogenen Daten unter anderem auch im Zusammenhang mit den von Ihnen gewünschten Dienstleistungen. Ausserdem lege ich eine Datei über Sie an, in der Ihre Kontaktdaten, geleistete Arbeiten, erstellte oder erhaltene Dokumente, Zeitaufwand sowie Informationen für die Rechnungsstellung und Buchhaltung enthalten sind.

Als Unternehmen muss ich die gesetzlich definierten Aufbewahrungspflichten einhalten. Das bedeutet zum Beispiel, dass Informationen, ggf. auch personenbezogene Daten, die für die Finanzberichterstattung relevant sind, zehn Jahre lang aufbewahrt werden müssen. Andere Daten, wie z.B. Daten hins. Gespräche zwischen Ihnen und mir, die nicht in eine Geschäftsbeziehung münden, archiviere ich regelmässig und lösche sie dann nach einem Jahr. Darüber hinaus archiviere ich Ihre Daten so lange, wie rechtliche Ansprüche gegen mich geltend gemacht werden können, also bis zum Ende der gesetzlichen Verjährungsfrist. 

Sie haben das Recht, mich zu fragen, ob ich Ihre personenbezogenen Daten bearbeite. Als Antwort muss ich Ihnen mitteilen, welche personenbezogenen Daten ich als solche bearbeite, warum, wie lange, aus welcher Quelle ich sie erhalten habe (wenn nicht von Ihnen), mit wem ich sie teile und in welche Länder ich sie weitergebe. In der Regel ist diese Antwort kostenlos und Sie erhalten sie innerhalb von 30 Tagen. Es gibt Ausnahmen, insbesondere dann, wenn ich hinsichtlich bestimmter Aspekte Ihrer Anfrage zur beruflichen Schweigepflicht verpflichtet bin.

Sofern Sie mich nicht darum bitten oder zugestimmt haben, gebe ich Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, ausser an meine Auftragsbearbeiter, mit denen ich zusammenarbeite, wie z.B. meinen E-Mail- und Datenspeicheranbieter, meinen Anbieter der Buchhaltungslösung und meinen Anbieter für elektronische Signaturen. 

Die Sicherheit der Daten, die Sie mir anvertrauen, liegt mir am Herzen. Im Hinblick auf die Art der Daten, die ich bearbeite, und die damit verbundenen Risiken für Sie, habe ich meine Lösungsanbieter sorgfältig ausgewählt und meine Systeme entsprechend eingerichtet. 

Ich übermittle Ihre personenbezogenen Daten nicht in andere Länder, es sei denn, Sie bitten mich ausdrücklich darum und haben Ihr Einverständnis dazu gegeben - in dem Fall wissen Sie bereits, in welches Land diese übermittelt werden. 

Bei der Erstellung dieser Website habe ich besonders darauf geachtet, dass die zugrundeliegende Technologie keine personenbezogenen Daten in einer für den Nutzer nicht offensichtlichen oder nicht transparenten Weise sammelt. Daher werden von meiner Website keine Cookies von Dritten oder ähnliche Technologien auf Ihrem Gerät gespeichert. Darüber hinaus verfolgt diese Website Sie oder Ihr Verhalten in keiner Weise. Die Website-Analyse beispielsweise erfolgt standardmässig und vom Design her ohne jegliche Möglichkeit, Sie zu verfolgen. Das liegt auch daran, dass ich nur Plug-Ins verwende, die auf maximalen Datenschutz geprüft wurden. Ausserdem werden keine Daten auf der Website selbst gespeichert. Wenn Sie mir z.B. über das Kontaktformular schreiben, werden die Nachricht und ihr Inhalt ausschliesslich und sicher in meinem E-Mail-Programm gespeichert.